.

Startseite
Veranstaltungen
Übernachten
Facebook
fileadmin/images/logo_gotha_adelt.jpg

Jetzt Übernachtung buchen!

Anreise:
Abreise:
Erwachs.:
Kinder:
 
 
KulTourStadt Gotha Gmbh   ->KULTUR  ->Veranstaltungsorte  -> Weitere Veranstaltungsorte

Weitere Veranstaltungsorte

Schloss Friedenstein

Schloss Friedenstein, Residenz der Herzöge von Sachsen-Gotha, gilt als Deutschlands größte frühbarocke Schlossanlage und ist der größte Schlossbau Thüringens nach dem 30-jährigen Krieg. Eine Vielzahl von Ausstellungen und Veranstaltungen finden im Schloss, aber auch im Schlosshof statt.

 

Kontakt: Schlossverwaltung, Sandra Seeber, Tel.: 03621-823464

 

Weitere Informationen unter www.stiftungfriedenstein.de

Ekhof-Theater

Das älteste Barocktheater der Welt mit original erhaltener Bühnentechnik wurde unter Herzog Friedrich I. von Sachsen-Gotha-Altenburg in den Ballsaal des Schloss Friedenstein installiert. Seit vielen Jahren findet im Ostturm des Schlosses von Juni bis September das Ekhof-Festival statt. 2010 zeichnet erstmals die Stiftung Schloss Friedenstein für die Planung und Durchführung verantwortlich.

 

Weitere Informationen unter www.ekhof-festival.de

Altstadt - Open Air

Die historische Altstadt bietet eine effektvolle Kulisse für verschiedenste Open Air Veranstaltungen. Das beliebteste Fest der Gothaer ist das am 1. Maiwochenende stattfindende "Gothardusfest", das drei Tage auf allen Märkten für Jung und Alt die passende Unterhaltung, Kurzweil, Gaumenfreuden und Überraschungen zu bieten hat. Der Förderverein Gewerbetreibender "VON GOTHA FÜR GOTHA" e.V. organisiert auf Hauptmarkt, Buttermarkt und Neumarkt in jedem Jahr zwei Wochen vor Ostern einen Ostermarkt.

www.gothardusfest.de
www.gotha-glueht.de

Versicherungsmuseum E. W. Arnoldi

Für die Gothaer Lebensversicherungsbank wurde nach Plänen von Bruno Eelbo 1893 bis 1894 ein Verwaltungsgebäude erbaut, das nach 1945 als Sitz der staatlichen Versicherung der DDR diente. Es beherbergt mittlerweile vor allem Thüringer Sozial- und Finanzgerichte. Daneben sind die historischen Vorstandsräume der Gothaer Versicherungen erhalten geblieben, die jetzt das Deutsche Versicherungsmuseum Ernst Wilhelm Arnoldi aufnehmen, mit Exponaten zum Gründer der Gothaer Versicherungen Ernst Wilhelm Arnoldi und zur weiteren Entwicklung des deutschen Versicherungswesens. Im Treppenhaus des Gebäudes bildet das vom Leipziger Bildhauer Adolf Lehnert geschaffene Relief „Lebensstufen“ einen weiteren attraktiven Anziehungspunkt für die Besucher.

Galopprennbahn Gotha-Boxberg

Zu den beliebtesten Ausflugszielen um Gotha gehört zweifellos der Boxberg, der nicht nur mit dem Auto, sondern auch in 15 Minuten Fahrt mit der Thüringerwaldbahn erreichbar ist. Seit 1842 finden auf dem Gelände Pferderennen statt. Bereits im Jahre 1878/79 wurde unter Förderung des Gothaer Herzogshauses der Mitteldeutsche Rennverein gegründet. Die Rennbahngebäude sind eine architektonische Meisterleistung und stehen als Ensemble unter Denkmalschutz. Die Rennbahnanlage ist die einzige ihrer Art in ganz Thüringen und zählt sich zu Recht zu den schönsten in Deutschland. Das Gelände wird auch für Veranstaltungen vermietet.

Drucken  |  Seitenanfang  |  zurück