.

Startseite
Veranstaltungen
Übernachten
Facebook
fileadmin/images/logo_gotha_adelt.jpg

Jetzt Übernachtung buchen!

Anreise:
Abreise:
Erwachs.:
Kinder:
 
 
KulTourStadt Gotha Gmbh   ->STADTMARKETING  ->Feste und Märkte  -> Rückblick Thüringentag 2011

Rückblick Thüringentag 2011

Ein Fest der Superlative mit 250 Einzelveranstaltungen erlebten die rund 209.000 Besucher des 13. Thüringentages vom 8. bis 10. Juli in der Residenzstadt Gotha. Nach rund anderthalb Jahren Vorbereitungszeit ging das von der KulTourStadt Gotha GmbH organisierte Konzept voll auf. Die ungewöhnliche Vielfalt der Meilen und einzelnen Programmpunkte überzeugten die teils weit angereisten Festbesucher. Neben den zahlreichen Konzerten und der Prominenz - von Nena über Tatort-Kommissar a.D. Peter Sodann bis hin zu Starkoch Christian Henze - waren vor allem der Park der Sinne, das Höhenfeuerwerk, das Bildhauersymposium und die Auftritte der Geschwister Weisheit die großen Zuschauermagneten. "Es war ein einmaliges Thüringentagwochenende, wie ich es noch nie erlebt habe - und ich habe schon viele Thüringentage erlebt. Mir tun heute noch die Füße weh, weil ich so viel wie möglich sehen wollte", schrieb eine glückliche Besucherin der KulTourStadt. Und zu sehen gab es wahrlich viel auf einem Gelände, das die gesamte Innenstadt einschloss. Parallel dazu feierte noch der Deutsche Schützenbund den 150. Geburtstag an seiner Gründungsstätte in Gotha. Rund 2000 Schützen nahmen am großen Thüringentag-Festumzug teil, der sich am Sonntagnachmittag 4,1 Kilometer durch die Stadt schlängelte. Rund 4600 Teilnehmer in 233 Gruppen wurden von Zehntausenden Schaulustigen am Straßenrand bejubelt. Die vorbildlich auftretenden Sicherheitskräfte, auskunftsfreudige Hostessen und die vielen Helfer der Stadtverwaltung leisteten ihren wichtigen Beitrag zum Gelingen des vom schönen Wetter begünstigten Thüringentages.

Impressionen Fotograf: Frank Schwellnus

 
 
 
 
 

Fotograf: Jacob Schröter

Drucken  |  Seitenanfang  |  zurück