.

Startseite
Veranstaltungen
Übernachten
Facebook
fileadmin/images/logo_gotha_adelt.jpg

Jetzt Übernachtung buchen!

Anreise:
Abreise:
Erwachs.:
Kinder:
 
 

Hintergrund

Die Gothaer Kasematten gehören der Stiftung Thüringer Schlösser und Gärten. Betreiber der barocken Wehranlage ist die KulTourStadt Gotha GmbH, welche sich zum Ziel gesetzt hat, das weitestgehend unbekannte Gewölbesystem weit über die Grenzen der Residenzstadt hinaus bekannt zu machen.

 

Wußten Sie schon, dass...

  • die Gothaer Kasematten die einzige frühbarocke Festungsanlage ist, die in Thüringen untertägig noch original erhalten ist
  • Der Begriff Kasematte aus dem italienisch-lateinischen stammt und sich aus Casa – „das Haus“ und muta – „der Erdaushub“ zusammensetzt?
  • Der Bau der Festungsanlagen mehr Geld verschlang als das Schloss Friedenstein selbst?
  • Frondienstverpflichtete Bauern und Handwerker mehr als 30 Jahre an der 1686 fertig gestellten Anlage bauten
  • Die Freilegung der Gewölbe, Treppen und Konterminenschächte von 2001 bis 2003 per Hand erfolgte?
  • Dabei über 1000 Kubikmeter Erde zu Tage befördert wurden?
  • Die imposanten Wehr- und Befestigungsanlage nie einer Belagerung standhalten musste?
  • Die Gewölbe auf bis zu drei Ebenen aufeinander liegen?
  • Nicht nur in Fachkreisen die „Festung Friedenstein“ als eine der unbekanntesten Festungsanlagen Mitteleuropas bezeichnet werden?
  • Die Kasematten aufgrund ihres hervorragenden Erhaltungszustandes in ihrer Bedeutung mit der Kunstsammlung des Schlosses gleichzusetzen sind?
  • Selbst die Gothaer bis vor wenigen Jahren nicht wussten, was sich tatsächlich unter dem Schloss befindet?

Jetzt Übernachtung buchen!

Anreise:
Abreise:
Erwachsene:
Kinder:
 
 
Drucken  |  Seitenanfang  |  zurück