Neue Tierparkleiterin

im Tierpark Gotha

Nachricht vom 07.06.2019
Seit dem 01. Juni 2019 hat der Tierpark Gotha eine neue Leiterin: Constanze Mattes. Sie tritt damit die offizielle Nachfolge von Roland Walther an, der im Sommer 2017 in den Ruhestand ging. In der Übergangszeit wurde die kommissarische Leitung durch Michael Koch und Anett Engelhardt übernommen.

Die 30-jährige Wahlgothaerin war zuvor zwei Jahre als zoologisch-pädagogische Kuratorin im Zoologischen Garten in Magdeburg tätig. Ihr Volontariat absolvierte sie nach ihrem

Masterstudium der Biologie im Tierpark Hellabrunn in München. In der Leitung des Tierparkes Gotha sieht Mattes eine neue berufliche Herausforderung.

„Ich freue mich auf die Arbeit hier im Tierpark. Seit Beginn stoße ich auf ein sehr motiviertes Team, mit dem ich neben der täglichen Arbeit viele tolle Projekte im Tierpark umsetzen werde. Auch der Förderverein wird uns dabei eine große Hilfe sein.“, sagt Mattes.

Als stellvertretende Tierparkleiterin an ihrer Seite ist Anett Engelhardt. Seit 25 Jahren arbeitet sie bereits im Gothaer Tierpark und kennt jeden Winkel sowie den Tierbestand in und auswendig. Gemeinsam geben diese beiden Frauen ein hervorragendes Team ab – Anett Engelhardt mit ihrer langjährigen Erfahrung und Constanze Mattes mit ihrem klaren Blick auf die für sie neue Einrichtung, ihren frischen Impulsen und ihrer durchsetzungsstarken Führungspersönlichkeit.